Kompetenz

Wir können das

Alle Produkte, Komponenten und Teile entstehen bei Pacoma in einem verketteten Fertigungsprozess. Die gesamte Fertigung und Bedarfsplanung ist SAP-gestützt, die Prozesssteuerung erfolgt über die Kanban-Methode. Das ist kosteneffizient, gewährleistet stabile Prozesse und stellt einheitliche Qualitäten sicher. Darüber hinaus ermöglicht es die Lieferung „just in time“.

In allen Durchmesserbereichen der Kolbenstangen bis zu 140 mm setzt Pacoma das Verfahren des Reibschweißens ein. Damit entstehen erheblich festere Verbindungen als mit der herkömmlichen Gasschweißtechnik. Für die Zylindergehäuse kommen die Techniken des Schälens und Rollens zum Einsatz. Beim Schälen werden präzise die Innenoberflächen bearbeitet, beim Rollieren entstehen die tadellosen Dichtungslaufflächen.

In der Produktion wie im Prototyping und im Prüffeld greift Pacoma auf die Finite Elemente-Methode (FEM) zurück. Die Kunst besteht hierbei vor allem darin, aus den gewonnenen Daten die richtigen Erkenntnisse zu ziehen. Weil Pacoma zu den Pionieren im Einsatz der FEM zählt und bereits langjährige Erfahrung sammeln konnte, entstehen schon in dieser frühen Phase ausgereifte Designs. Davon profitieren die Kunden in Form von zügiger Entwicklung, effektivem Materialeinsatz und hochwertigen Produkten.

Globalität

Europa, Asien, Amerika …

Pacoma zählt zu den Global Playern unter den Herstellern von Hydraulikzylindern. Mit Standorten für die Fertigung und den Vertrieb in Deutschland, China und den USA sind wir auf den entscheidenden Märkten präsent.

Pacoma ist auf allen bedeutenden Messen vertreten und pflegt auch hier den direkten Erfahrungsaustausch mit Kunden und Lieferanten. Von dieser weltweiten Nähe zu den Anwendern profitieren unsere Kunden in jeder Hinsicht.

Gute Einkaufskonditionen, Forschung und Entwicklung am Puls der Märkte und weltweit einheitlich hohe Qualitätsstandards zeichnen Pacoma aus. Der entscheidende technologische Vorsprung, der hieraus resultiert, spiegelt sich in Produkten wider, die wir im Zuge der weltweit wachsenden Anforderungen systematisch verbessern. So erfüllen wir alle Anforderungen an einen zuverlässigen und starken Partner, der mitdenkt.

Prototyping

Direkt zur Serienreife

Für das Prototyping verfügt Pacoma über einen eigenständigen, voll ausgerüsteten Maschinenpark mit modernen Zerspanungsmaschinen. Damit arbeitet er weitgehend losgelöst von der eigentlichen Produktion. Sämtliche Prozesse können parallel laufen und wir sind gänzlich unabhängig von Lieferanten entsprechender Bauteile. So verkürzen wir die Entwicklungs- und Lieferzeiten und können die Einzelteile sehr variabel fertigen.

Auf Kundenanfrage werden zunächst die kaufmännischen Belange geklärt, dann erstellt Pacoma die Entwurfszeichnung. Auf Basis dieser Zeichnung können unsere Fachkräfte den Prototypen bereits komplett für die neue Anwendung herstellen, inklusive aller Schweißarbeiten, Montagen, Inhouse-Tests und Messungen – also absolut seriennah.

Anschließend durchläuft der Prototyp den Praxistest in der Maschine des Kunden. Im fachlichen Austausch miteinander geht das Design bei Bedarf ins Feintuning, um es noch besser auf die spezifischen Anforderungen auszurichten oder aber es kann in bestehender Form unmittelbar in Serie gehen.

Support

Stets zu Diensten

Der Support von Pacoma reicht von der ersten Kontaktaufnahme bis zur kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Hydraulikzylinder.

Unser Engineering nimmt alle vom Kunden geforderten Parameter auf, etwa die Positionierung und Maße des Einbauraums, die erforderlichen Kräfte, die gewünschten Durchmesser sowie die notwendigen Funktionalitäten. Auf dieser Basis planen wir – im Austausch mit dem Kunden – den idealen Zylinder für seinen Anwendungsfall. Der Zylinder wird also exakt für die Maschine des Kunden konstruiert.

Vor, während und nach der Produktentwicklung steht unser technisch ausgerichtetes Vertriebsteam den Kunden stets zur Seite. Es beantwortet Fragen, gewährleistet kurze Kommunikationswege, gibt praktische Tipps und stellt bei Bedarf auch den direkten Draht zur technischen Abteilung her.

So eröffnen wir unseren Kunden Einsparpotenziale, finden gemeinsam mit ihnen hocheffiziente Lösungen und sind auch bei Fragen zur Wartung und Wünschen zur Weiterentwicklung immer zur Stelle.